Countdown has begun
Sec
Min
Hrs
Days
Nächster Termin
15. bis 18. Mai 2018 in Leipzig

News

Überblick › 13. Mai 2014

OTWorld: Weltweit vernetzt, interdisziplinär, innovativ

Internationale Fachmesse weiter auf Wachstumskurs

Ganz im Zeichen des fachübergreifenden und globalen Wissenstransfers steht die OTWorld vom 13. bis 16. Mai 2014 in Leipzig.

548 Aussteller aus 37  Ländern zeigen zur Weltleitmesse ihre Neuheiten, 260 der ausstellenden Unternehmen stammen aus dem Ausland. Die Bruttofläche der Messe wächst um fünf Prozent auf 44.000 m². Namhafte internationale Keynote-Speaker und interdisziplinärer Dialog zwischen Technikern, Ärzten sowie Physiotherapeuten auf höchstem wissenschaftlichem Niveau prägen das Programm.

In zwei ausgebuchten Messehallen ermöglicht die parallel zum Weltkongress stattfindende, internationale Leitmesse einen Überblick über die aktuellsten Entwicklungen im globalen Hilfsmittelmarkt. Aussteller von fünf Kontinenten werden ihre Produkte dem Fachpublikum vorstellen und dabei zahlreiche Innovationen zeigen, die gezielt für die Präsentation auf der OTWorld entwickelt wurden. Know-how für die Zukunft präsentiert der Gemeinschaftsstand Campus, an dem führende Universitäten, Hochschulen,  Forschungseinrichtungen sowie junge Unternehmen neueste Ergebnisse vorstellen. Den Blick über den Tellerrand und Handwerk zum Anfassen bietet die Gläserne Werkstatt im Technik-Forum Reha, die nach der erfolgreichen Premiere 2012 eine Neuauflage erfährt: Versierte Techniker demonstrieren live die Fertigung individueller Hilfsmittel vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt. Modernes Marketing und Verkaufsförderung im Sanitätshaus stehen im Zentrum der Sonderschau „Das Sanitätshaus – Gesundheitshaus der Zukunft“ – von Schaufenstergestaltung bis zum zeitgemäßen Ladenbau sowie Shop-in-Shop-Systemen. Spannende Vorträge im Zukunftsforum Sanitätsfachhandel ergänzen das Angebot für Fach- und Führungskräfte.

Zum ersten Mal präsentiert sich Russland als Partnerland der OTWorld, mit 14 russischen Ausstellern wird es die bisher größte russische Beteiligung auf der Veranstaltung geben. Mit einem boomenden Markt, insbesondere in der Orthopädie-Technik und in der Orthopädieschuhtechnik, bietet Russland für die Aussteller der OTWorld große Potenziale und Entwicklungschancen. Erstmalig gibt es einen Gemeinschaftsstand der russischen Föderation. Hier stellen sich die stetig wachsenden Unternehmen gebündelt und in einem einheitlichen Design mit ihren Produkten und Dienstleistungen vor.

Über 300 Referenten aus 30 Ländern informieren und diskutieren auf dem Weltkongress über moderne Behandlungsmöglichkeiten und aktuelle Trends aus den Bereichen Prothetik, Orthetik, Orthopädieschuhtechnik, Technische Rehabilitation, Kompressionstherapie sowie Lymphologie und Podologie. Mehr als 40 Symposien und  Keynote-Vorträge mit internationalen Spezialisten beleuchten an vier Kongresstagen neueste Entwicklungen aus Technik, Wissenschaft, Forschung und Praxis – überwiegend mit Simultanübersetzung. Zu den Kongress-Highlights zählen sieben Keynote-Vorträge, für die namhafte Experten gewonnen werden konnten. Dazu gehören Prof. Dr. Stefano F. Cappa, Professor für Kognitive Neurowissenschaften an der italienischen Vita-Salute San Raffaele Universität, und Dr. Hugh Herr, Associate Professor of Media Arts and Sciences, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, USA. Die Mehrzahl der Symposien greift indikationsspezifische oder fachübergreifende Themen auf. Fachleute unterschiedlicher Spezialgebiete – darunter Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuhmacher, Mediziner oder Physiotherapeuten – stellen dabei ihre jeweiligen Therapieansätze vor.

Die Themen Orthopädieschuhtechnik und Podologie durchziehen das Kongressprogramm der OTWorld weitläufig und zeigen, dass sie sich in den letzten Jahrzehnten zu hochspezialisierten Disziplinen entwickelt haben. Auch in der Ausstellung ist dieser Bereich sehr stark vertreten, 190 Aussteller aus 24 Ländern bieten Produkte für Orthopädieschuhmacher und Podologen an. Durch die aktive Mitwirkung des wichtigsten Partners aus der Orthopädieschuhtechnik, den Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) kann den Besuchern eine breitgefächerte Palette angeboten werden. In diversen Symposien referieren Orthopädieschuhmacher gemeinsam mit Ärzten, Physiotherapeuten und Orthopädie-Technikern zu unterschiedlichen Themen der Orthopädie.

Die OTWorld ist nicht nur der wichtigste Treffpunkt für erfahrene Branchenexperten, sondern genauso für den fachlichen und unternehmerischen Nachwuchs. So kommen angehende Inhaber, Existenzgründer und künftige Führungskräfte in den Gesundheitshandwerken auf dem 4. Jungunternehmertreffen Leipzig am 13. Mai zum Erfahrungsaustausch zusammen. Nach dem Startschuss 2012 geht mit der Jugend.Akademie TO das größte Jugendtreffen der Branche in die nächste Runde: Auszubildende aus Werkstätten und Sanitätshäusern erhalten am 15. und 16. Mai ein eigens auf sie zugeschnittenes Programm.

Autor/in

Berit Melle

Telefon: +49 (341) 678 6524
E-Mail: b.melle @ leipziger-messe.de

Newsletter Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden
OTWorld auf Instagram
Folgen Sie uns!