Countdown has begun
Sec
Min
Hrs
Days
Nächster Termin
15. bis 18. Mai 2018 in Leipzig

News

Überblick › 16. Mai 2014

Volle Messehallen und Kongresssäle, hochzufriedene Aussteller und Besucher

Die OTWorld in Leipzig hat ihr Wachstum fortgesetzt.

20.400 Besucher strömten zur Internationalen Fachmesse und Weltkongress auf das Leipziger Messegelände, die in diesem Jahr erstmals mit neuem Namen „OTWorld“ an den Start ging. Mehr als ein Drittel der Besucher kam aus dem Ausland, ebenso wie fast die Hälfte der 548 Aussteller. Besucher aus über 80 Ländern informierten sich über die Neuheiten der Branche.

Mit 44.000 Quadratmetern Fläche in zwei Messehallen war die OTWorld die größte Veranstaltung in ihrer bisherigen Geschichte und konnte im Vergleich zur letzten Veranstaltung 2012 ein Flächenwachstum von 5 Prozent verzeichnen. Auch die Besucherzahl wuchs im Vergleich zu 2012 um 5 Prozent. Die Besucher der OTWorld kamen aus über 80 Ländern nach Leipzig. Jeder zweite zählte zu den Top-Entscheidern in seinem Unternehmen. Sie interessierten sich vor allem für Neuheiten und Branchentrends. Damit verschafften sie sich einen Marktüberblick und nahmen Anregungen für die eigene Tätigkeit mit. Hoch im Kurs rangierten außerdem Fortbildung, Wissenserweiterung und spezifische Informationen über Produkte, Techniken und Leistungen.

Der Weltkongress und die Weltleitmesse ergänzten sich inhaltlich ideal und ermöglichten den Austausch auf allen Ebenen. Das Kongressprogramm, das Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuhmacher, Ingenieure, Mediziner und Therapeuten aus aller Welt zusammenführte und Austausch auf höchstem Niveau förderte, wurde bestens von den Teilnehmern angenommen.

Ebenfalls für Begeisterung sorgten die beiden Sonderschauen „Gesundheitshaus der Zukunft“ für Sanitätshäuser und das „Technik-Forum Reha“. In der „Gläsernen Werkstatt“ des „Technik-Forums Reha“ fand die Fertigung und Montage von Sitzschalen für Rollstühle live statt. Der Blick über die Schultern erfahrener Reha-Techniker lohnte sich für die begeisterten Besucher und wurde von ihnen sehr gut bewertet. In der Sonderschau „Gesundheitshaus der Zukunft“ zeigten etliche Hersteller ihre Lösungen für kreative Schaufenstergestaltungen und Shop-in-Shop-Systeme. Das Zukunftsforum Sanitätsfachhandel ergänzte das Angebot für Fach- und Führungskräfte mit praxisnahen Vorträgen zu Prozessmanagement im Sanitätshaus, zielorientierter Personalführung oder Kundenorientierung.

Die Aussteller waren mit dem Veranstaltungsverlauf hoch zufrieden und äußerten sich durchweg positiv. So betonte Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH: „Die glückliche Ehe zwischen der OTWorld und Leipzig geht weiter. Die Veranstaltung hat national und international einen hohen Status erreicht. Mit der neuen, griffigeren Marke wurde ein richtiger Schritt vollzogen – OTWorld ist international noch viel besser zu vermarkten.“

Traci B. Dralle, Director of Marketing, Fillauer, zeigte sich ebenfalls begeistert: „Alles in allem war unsere Teilnahme ein voller Erfolg. Wir hatten Besucher aus aller Welt, darunter aus Brasilien, Russland und dem Nahen Osten – in der Tat schienen die Deutschen in der Minderheit zu sein! Die ganze Veranstaltung war sehr gut organisiert, jeder war sehr freundlich und effizient.“

Die nächste OTWorld wird vom 3. bis 6. Mai 2016 in Leipzig veranstaltet. Den Vorsitz des Programmkomitees des Weltkongresses wird Prof. Dr. Frank Braatz, Private Fachhochschule Göttingen/Universitätsmedizin Göttingen, übernehmen.

Autor/in

Berit Melle

Telefon: +49 (341) 678 6524
E-Mail: b.melle @ leipziger-messe.de

Newsletter Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden
OTWorld auf Instagram
Folgen Sie uns!