Countdown has begun
Sec
Min
Hrs
Days
Nächster Termin
15. bis 18. Mai 2018 in Leipzig

News

Überblick › 30. Mai 2016

Neue Projektdirektorin für die Weltleitmesse

Helene von Groote übernimmt den Posten des Projektdirektors der Internationalen Fachmesse OTWorld.

Im Rahmen der strategischen Neustrukturierung der Medizinmessen bei der Leipziger Messe GmbH, übergibt Projektdirektor Ronald Beyer die OTWorld zum 1. Juni 2016 an Helene von Groote.

Mit dem personellen Wechsel in der Projektdirektion der OTWorld werden die Kompetenzen im Themenfeld Orthopädie- und Reha-Technik bei Helene von Groote zusammengefasst. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen als Projektmanagerin der OTWorld und ist nun seit fünf Jahren als Projektdirektorin für den ISPO World Congress (2013 Hyderabad, 2015 Lyon, 2017 Kapstadt) verantwortlich und konnte sich damit auch international große Reputation aufbauen. Weiterhin betreut sie als Projektdirektorin die veterinärmedizinischen Kongresse der Leipziger Messe.

Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre sowie des Messe-, Event- und Kongressmanagements an der Hochschule Ravensburg ist Helene von Groote seit 2005 als Projektmanagerin und seit 2011 als Projektdirektorin bei der Leipziger Messe GmbH tätig. „Ich freue mich diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und die OTWorld langfristig erfolgreich am Standort Leipzig weiterzuentwickeln. Die OTWorld ist eine ideale Ergänzung zu meinen bisherigen Projekten im medizinischen Bereich“, sagt Helene von Groote. Sie berichtet in Ihrer Funktion an Geschäftsbereichsleiter Klaus Ernst.

Ronald Beyer wird seine umfangreichen Erfahrungen in den weiteren Ausbau des Medizinbereiches einbringen und dabei neben den national führenden Fachveranstaltungen therapie Leipzig, med.Logistica und MEDCARE auch die Entwicklung neuer Themen betreuen.

Die OTWorld hat der Diplom-Ökonom für Außenwirtschaft seit 18 Jahren betreut und maßgeblich zum Wachstum der Veranstaltung beigetragen. Unter ihm wurde die Internationale Fachmesse und der Weltkongress fest an den Standort Leipzig gebunden, was eine wesentliche Voraussetzung für den nationalen und internationalen Ausbau war. Mittlerweile hat sich die Veranstaltung als wichtigster und größter Branchentreff weltweit positioniert.

 

Autor/in

Karoline Nöllgen

Telefon: +49 341 678-6524
E-Mail: k.noellgen @ leipziger-messe.de

Newsletter Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden
OTWorld auf Instagram
Folgen Sie uns!